Neuigkeiten
28.11.2018
Am 8. Dezember Preisskat im SVM-Heim
Der CDU-Stadtverband lädt alle begeisterten Skatspieler am 8. Dezember zum jährlichen Preisskat ein. Britta Vonhoff wird erneut die Durchführung übernehmen. Das Startgeld beträgt 12 €, die Veranstaltung findet im SVM-Heim statt (Dr.-Hermann-Marcks-Str. 12). Um Anmeldung wird gebeten bei Britta Vonhoff, Tel.: 05192-4303 (Anrufbeantworter) oder ab 19:30 Uhr 0170-3032201 (Mailbox) oder per whatsapp Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und "Gut Blatt!"
weiter

26.11.2018
Henning Otte besucht die Senioren Union Munster
Anliegend der Bericht aus der Böhme Zeitung vom 22.11.2018, Autor: Dietrich Breuer

13.11.2018
Jens Oliver Kaiser, Hagen Brockmann und Peter Dukitsch als Vorsitzender aus dem Kreisverband Heidekreis gehören dem neuen Bezirksvorstand an
In Winsen/Luhe fand kürzlich die CDA Bezirksdelegiertenversammlung mit Neuwahlen statt. Als Gäste konnte die Bezirksversammlung den Landtagsabgeordneten Andre Bock und den Bürgermeister der Stadt Winsen/Luhe Andre Wiese begrüßen, die aus der Landes- und Kommunalpolitik berichteten. Bei den Neuwahlen des Bezirksvorstandes, die durch Andre Bock MdL und CDA Mitglied geleitet wurden, ist als Vorsitzender Peter Dukitsch aus dem Heidekreis wiedergewählt worden. Ihm zur Seite steht als Stellvertreter der CDA Kreisvorsitzende Frank Roth aus Wolfsburg. Weiterhin sind in den Vorstand Wolfgang Peter Paul aus Lüneburg und Wolfgang Schicker aus Gifhorn sowie die Beisitzern aus den 8 Kreisverbänden Celle, Uelzen, Lüchow-Dannenberg, Heidekreis, Lüneburg, Wolfsburg und Gifhorn gewählt worden. Ingolt Bergmann aus Winsen ist als kommissarischer Kreisvorsitzender Harburg-Land weiter in den Bezirksvorstand kooptiert.

08.11.2018 | Magret Wilheine
Frauenunion Munster spendet
Groß war die Freude bei vier gemeinnützigen Einrichtungen, als die Einladung der Frauenunion Munster zur Spendenübergabe ausgesprochen wurde. Die Vorsitzende Magret Wilheine konnte wieder mit den engagierten Helferinnen auf eine erfolgreiche Basartätigkeit im Jahr 2018 zurückblicken. Insgesamt waren 1000€ im Spendentopf, die zu gleichen Teilen verteilt wurden. Frau Dr. Maren Cordes und Stationsleiterin Schwester Marleen Kohn freuten sich über 250€, die der Palliativstation im Heidekreisklinikum in Walsrode für die finanzielle Unterstützung der Musik- und Maltherapie zu Gute kommen. Für Mary Helen Fischer von Pro Familia Soltau ist die Spende eine gute Hilfe, die Ausbildung der Mitarbeiter in der Gebärdensprache fortzusetzen. Für "Frauen helfen Frauen" war Frau Ulrike Schröder-Muhl anwesend. Die Einrichtung in Walsrode hat vor etwa einem Jahr ein neues Familienhaus bezogen und dort sind Anschaffungen wie Kleinmöbel im Küchenbereich notwendig, um eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Frau Claudia Demitz vom Kinder-und Jugendhospiz Calluna wird das Geld zur Weiterbildung der Mitarbeiter verwenden. Die Ansprechpartnerin der Einrichtung "Calluna" wird im nächsten Jahr im April bei der Frauenunion als Referentin zu Gast sein und ausführlich über ihre Arbeit berichten. Die große Freude über die Finanzspritze war bei allen Begünstigten offensichtlich und Magret Wilheine bestätigte: Diese Freude und Dankbarkeit bei der Spendenübergabe ist immer wieder eine große Motivation bei der Frauenunion Munster, die Basare auch im Jahr 2019 fortzusetzen.

07.11.2018 | Alexandra Glißmann
Bis zuletzt Lebensqualität erhalten
Zu Gast bei der Frauenunion Munster berichtete Schwester Katja Voss über ihre Arbeit in der Palliativmedizinischen Abteilung des Heidekreis-Klinikums in Walsrode. Im letzten Jahr hatte die CDU Frauenunion der Palliativstation des Heidekreis-Klinikums in Walsrode mit einer Geldspende unterstützt und Schwester Katja hatte sich bereit erklärt, über ihre Arbeit bei der Frauenunion zu berichten. Die Palliativstation am Heidekreis-Klinikum wurde 2008 in Walsrode eingerichtet. Sie bietet acht wohnlich gestaltete Einzelzimmer, eine Wohnküche und einen großen Balkon.
weiter

29.10.2018 | CDU Deutschland / Angela Merkel
Liebe Freundinnen und Freunde, Sie haben es sicherlich heute schon aus den Nachrichten erfahren: Ich habe heute Morgen unserem Präsidium und unserem Bundesvorstand mitgeteilt, dass ich auf unserem kommenden Parteitag Anfang Dezember in Hamburg nicht mehr als Vorsitzende der CDU Deutschlands kandidieren werde. Es ist mir ein Anliegen, auch Ihnen auf diesem Wege meine Beweggründe für diesen Schritt zu übermitteln, so wie ich sie heute unseren Gremien dargelegt habe: „Bundespolitisch können wir nach der gestrigen Wahl in Hessen, nach der Landtagswahl in Bayern, nach den Verwerfungen zwischen CDU und CSU im Sommer, nach der quälend langen Regierungsbildung, nach dem vorausgegangenen Scheitern der Bemühungen, eine Regierung von CDU, CSU, FDP und Grünen zu bilden, nicht einfach zur Tagesordnung übergehen.

20.10.2018 | Frank Stangneth
„Der frühe Vogel fängt den Wurm!“ – auch dieser Titel wäre passend gewesen für das jüngste Munsteraner Stadtgespräch. Denn bereits jetzt beschäftigte sich der CDU-Stadtverband mit den kommenden Europawahlen im Mai nächsten Jahres. Der offizielle Titel der Veranstaltung lautete „Mit Ihnen für Europa!“ und die Referentin und Kandidatin für das Europaparlament Lena Düpont freute sich dem Motto entsprechend, dass sie sich den Anwesenden persönlich vorstellen und im Anschluss mit ihnen diskutieren durfte. Die Gifhornerin ist 32 Jahre alt, studierte Politologie und Publizistik und ist Mutter einer Tochter. Auf ihrem bisherigen Berufsweg arbeitete sie für verschiedene Abgeordnete sowohl in Brüssel als auch in Berlin, daher stamme auch ihr ausgeprägtes Interesse an der europäischen Politik.
weiter

11.10.2018

Zum 28. Mal wurde gemeinsam vom CDU Heidekreis und dem CDU Stadtverband Schneverdingen im Schneverdinger Walter-Peters-Park die mittlerweile traditionelle Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit veranstaltet. Diese ist immer noch die einzige Veranstaltung dieser Art im Heidekreis.

Auch in diesem Jahr konnte der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Christian Quoos viele Gäste aus dem gesamten Landkreis begrüßen.  Er führte ferner aus, dass es ohne den Mut der Bürgerinnen und Bürger der ehemaligen DDR und ohne den von ihnen erzeugten Reformdruck weder zum Fall der Mauer noch zur Wiedervereinigung gekommen wäre. Auf vielen Demonstrationen wäre in der damaligen Zeit von den Menschen zu hören gewesen „Die Mauer muss weg“.

Viele Hoffnungen der Deutschen hätten sich seit der Wiedervereinigung erfüllt. Auch in vielen Köpfen existiere die Mauer nicht mehr.

Doch leider wäre das noch nicht bei jedem der Fall. Und daran sollten und müssten wir alle weiterarbeiten.


11.10.2018
Landtagsabgeordnete Gudrun Pieper feiert gemeinsam mit den Kirchboitzenern

Obwohl der Boitzer Mark bereits aus dem 17. Jahrhundert stammt, ist er Kult und hat sein Flair auch zum 280. Mal nicht verloren. Immer am 1. Mittwoch nach Michaelis findet er statt, so dass er in diesem Jahr auf den Tag der Deutschen Einheit fiel.

Es waren wohltuende Worte des Ortsvorstehers Christian Söder, der in Erinnerung an das gespaltene Deutschland mahnte: „Wir dürfen nicht vergessen, was die Ursache des 3. Oktobers war. Lasst uns alle die Augen offen halten und dafür sorgen, dass so eine Entwicklung keine neue Chance bekommt.“

Der traditionelle Fassbieranstich klappte hervorragend, das anschließende „Knipp-Essen“ im Domkreuger ein Muss. Für Gudrun Pieper MdB ist diese Veranstaltung selbstverständlich auch ein Muss und sie hofft, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein kann.


10.09.2018
Althusmann bleibt Landesvorsitzender
Am vergangenen Wochenende führte die CDU in Niedersachsen ihren 55. Landesparteitag in Braunschweig durch. Aus dem Heidekreis nahm der Kreisverband mit einer fast kompletten Mannschaft teil. Neben den acht Delegierten Elke Cordes, Dr. Karl-Ludwig v. Danwitz MdL, Gerd Engel, Christoph Hemmerle, Sabine Jung, Hermann Norden, Christian Quoos und Frank Stangneth fehlte leider aus gesundheitlichen Gründen das Präsidiumsmitglied Gudrun Pieper MdL. Einmütig waren die Delegierten der Auffassung, dass es einer der interessantesten Landesparteitage der vergangenen Jahre war. Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des kompletten Vorstandes der CDU in Niedersachsen wurde Dr. Bernd Althusmann mit 83 % der abgegebenen Stimmen wiedergewählt. Als neuer Generalsekretär der CDU in Niedersachsen wurde mit 96 % der bisherige kommissarische „General“ Kai Seefried gewählt. Und mit einem ebenfalls sehr guten Ergebnis von 82,4 % wurde Gudrun Pieper MdL als eines von fünf Mitgliedern im Präsidium wiedergewählt.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel Mark Söhnholz Reinhard Grindel CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook CDU-Heidekreis Stadt Munster
© CDU Stadtverband Munster/Örtze  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec.